Fulminant Jungvieh & Bullen

Klicken Sie hier um im Online-Katalog zu blättern

Produktfinder

  Jungvieh Bullen
Uni 18/4 x x
18/4 Plus   x
Jungvieh/B 22/3 x x
R-Mast Sangro   x
PressMin Kräuter x  

Míneralfutter Jungvieh und Bullen

0,00
Preis auf Anfrage

Uni 18/4

Mineralfutter für Rinder

 

Allrounder
Uni 18/4 ist für Jungviehaufzucht sowie auch für Milchkühe in der Laktation geeignet.
Mit pansengeschütztem Selen
In Verbindung mit Vitamin E wirkt das pansengeschützte Selen antioxidativ und fördert somit die Eutergesundheit und die Fruchtbarkeit.
Weites Ca:P-Verhältnis
Durch sein weites Ca:P Verhältnis ist es auch für calciumarme Rationen gut geeignet.
Traubenkerne
Zusammen mit Antioxidantien aus Traubenkernen ergibt sich eine Wirkung von 4.000mg Vitamin E auf natürliche Weise.

 

Ca 18%, P 4%

 

Unser Tip:
Zur Verbesserung der Futterverwertung kombinieren Sie Uni 18/4 mit Fulminant Hefe Aktiv

 

Fütterungshinweis:
Dieses Mineralfuttermittel darf wegen gegenüber Alleinfutter höheren Gehalten an Vitamin A, Vitamin D3 undSpurenelementen nur an Rinder mit
100 - 120 g je Tier und Tag
verfüttert werden.




Mehr anzeigen >>


Uni 18/4

0,00Preis auf Anfrage

Mineralfutter für Rinder

 

Allrounder
Uni 18/4 ist für Jungviehaufzucht sowie auch für Milchkühe in der Laktation geeignet.
Mit pansengeschütztem Selen
In Verbindung mit Vitamin E wirkt das pansengeschützte Selen antioxidativ und fördert somit die Eutergesundheit und die Fruchtbarkeit.
Weites Ca:P-Verhältnis
Durch sein weites Ca:P Verhältnis ist es auch für calciumarme Rationen gut geeignet.
Traubenkerne
Zusammen mit Antioxidantien aus Traubenkernen ergibt sich eine Wirkung von 4.000mg Vitamin E auf natürliche Weise.

 

Ca 18%, P 4%

 

Unser Tip:
Zur Verbesserung der Futterverwertung kombinieren Sie Uni 18/4 mit Fulminant Hefe Aktiv

 

Fütterungshinweis:
Dieses Mineralfuttermittel darf wegen gegenüber Alleinfutter höheren Gehalten an Vitamin A, Vitamin D3 undSpurenelementen nur an Rinder mit
100 - 120 g je Tier und Tag
verfüttert werden.





Mehr anzeigen >>


0,00
Preis auf Anfrage

18/4 Plus

Mineralfutter für Hochleistungskühe mit Chelatverbindungen

 

Chelatverbindungen
Organische Zinkverbindungen besitzen eine höhere Resorbierbarkeit
Als Zinkchelat ist Zink an einen Aminosäure-Bindungspartner gebunden. Diese Chelat-Ringstruktur schützt den Mineralstoff vor unerwünschten Wechselwirkungen im Magen-Darm-Trakt. Chelatverbindungen besitzen daher in der Regel eine hohe Bioverfügbarkeit sowie eine optimale Verträglichkeit. 

 

Allrounder
Uni 18/4 Plus ist für Milchkühe in der Laktation sowie auch für die Jungviehaufzucht geeignet.
Weites Ca:P-Verhältnis
Durch sein weites Ca:P Verhältnis ist es auch für calciumarme Rationen gut geeignet.

Vitamin E und Selen
Hohe Gehalte an Vitamin E und Selen fördern gezielt die Eutergesundheit und die Fruchtbarkeit.
Zinkchelat
Durch ihre hohe Bioverfügbarkeit fördert es gezielt die Klauengesundheit und das Immunsystem.

 

Ca 18%, P 4%

 

Fütterungshinweis:
Dieses Mineralfuttermittel darf wegen gegenüber Alleinfutter höheren Gehalten an Vitamin A, Vitamin D3 undSpurenelementen nur an Rinder mit
120 - 140 g je Tier und Tag
verfüttert werden.

Mehr anzeigen >>


18/4 Plus

0,00Preis auf Anfrage

Mineralfutter für Hochleistungskühe mit Chelatverbindungen

 

Chelatverbindungen
Organische Zinkverbindungen besitzen eine höhere Resorbierbarkeit
Als Zinkchelat ist Zink an einen Aminosäure-Bindungspartner gebunden. Diese Chelat-Ringstruktur schützt den Mineralstoff vor unerwünschten Wechselwirkungen im Magen-Darm-Trakt. Chelatverbindungen besitzen daher in der Regel eine hohe Bioverfügbarkeit sowie eine optimale Verträglichkeit. 

 

Allrounder
Uni 18/4 Plus ist für Milchkühe in der Laktation sowie auch für die Jungviehaufzucht geeignet.
Weites Ca:P-Verhältnis
Durch sein weites Ca:P Verhältnis ist es auch für calciumarme Rationen gut geeignet.

Vitamin E und Selen
Hohe Gehalte an Vitamin E und Selen fördern gezielt die Eutergesundheit und die Fruchtbarkeit.
Zinkchelat
Durch ihre hohe Bioverfügbarkeit fördert es gezielt die Klauengesundheit und das Immunsystem.

 

Ca 18%, P 4%

 

Fütterungshinweis:
Dieses Mineralfuttermittel darf wegen gegenüber Alleinfutter höheren Gehalten an Vitamin A, Vitamin D3 undSpurenelementen nur an Rinder mit
120 - 140 g je Tier und Tag
verfüttert werden.


Mehr anzeigen >>


0,00
Preis auf Anfrage

Jungvieh/B 22/3

Mineralfutter für erfolgreiche Rinder und Bullenmast

 

Weites Ca:P-Verhältnis
Durch sein weites Ca:P Verhältnis ist es für calciumarme Rationen gut geeignet.

Allrounder
Jungvieh/B ist für ideal für die Jungviehaufzucht und Bullenmast geeignet.

 

Ca 22%, P 3%

 

Fütterungshinweis:
Dieses Mineralfuttermittel darf wegen gegenüber Alleinfutter höheren Gehalten an Vitamin A, Vitamin D3 undSpurenelementen nur an Rinder mit
120 - 150 g je Tier und Tag
verfüttert werden.


Mehr anzeigen >>


Jungvieh/B 22/3

0,00Preis auf Anfrage

Mineralfutter für erfolgreiche Rinder und Bullenmast

 

Weites Ca:P-Verhältnis
Durch sein weites Ca:P Verhältnis ist es für calciumarme Rationen gut geeignet.

Allrounder
Jungvieh/B ist für ideal für die Jungviehaufzucht und Bullenmast geeignet.

 

Ca 22%, P 3%

 

Fütterungshinweis:
Dieses Mineralfuttermittel darf wegen gegenüber Alleinfutter höheren Gehalten an Vitamin A, Vitamin D3 undSpurenelementen nur an Rinder mit
120 - 150 g je Tier und Tag
verfüttert werden.



Mehr anzeigen >>


0,00
Preis auf Anfrage

R-Mast Sangro

Mineralfutter für eine erfolgreiche Bullenmast


Weites Ca:P-Verhältnis
Durch sein weites Ca:P Verhältnis ist es für calciumarme Rationen gut geeignet.
Sangrovit
Mithilfe von Sangrovit in R-Mast Sangro erhöht sich die Futteraufnahme und stimuliert Verdauungsvorgänge
Ideale Versorgung
Durch die ausreichende versorgung mit Vitaminen und Spurenelementen und die Stimulation der Futteraufnahme erhöht R-Mast Sangro die täglichen Zunahmen und trägt so zu einer rentablen Bullenmast bei.

 

Ca 22%, P 4%

 

Unser Tip:
Zur Verbesserung der Futterverwertung kombinieren Sie R-Mast Sangro mit Fulminant Hefe Aktiv.

 

Fütterungshinweis:
Dieses Mineralfuttermittel darf wegen gegenüber Alleinfutter höheren Gehalten an Vitamin A, Vitamin D3 undSpurenelementen nur an Rinder mit 120 - 150 g je Tier und Tag  verfüttert werden.


Mehr anzeigen >>


R-Mast Sangro

0,00Preis auf Anfrage

Mineralfutter für eine erfolgreiche Bullenmast


Weites Ca:P-Verhältnis
Durch sein weites Ca:P Verhältnis ist es für calciumarme Rationen gut geeignet.
Sangrovit
Mithilfe von Sangrovit in R-Mast Sangro erhöht sich die Futteraufnahme und stimuliert Verdauungsvorgänge
Ideale Versorgung
Durch die ausreichende versorgung mit Vitaminen und Spurenelementen und die Stimulation der Futteraufnahme erhöht R-Mast Sangro die täglichen Zunahmen und trägt so zu einer rentablen Bullenmast bei.

 

Ca 22%, P 4%

 

Unser Tip:
Zur Verbesserung der Futterverwertung kombinieren Sie R-Mast Sangro mit Fulminant Hefe Aktiv.

 

Fütterungshinweis:
Dieses Mineralfuttermittel darf wegen gegenüber Alleinfutter höheren Gehalten an Vitamin A, Vitamin D3 undSpurenelementen nur an Rinder mit 120 - 150 g je Tier und Tag  verfüttert werden.



Mehr anzeigen >>


0,00
Preis auf Anfrage

PressMin Kräuter

Mineralfutterpellets für Rinder

 

Melkroboter
Melkroboter werden in der heutigen Betriebsstruktur immer beliebter.  Für Landwirte wird es so leichter die Arbeitszeit flexibler zu gestalten. Jedoch bedarf es gutem Management erfolgreich mit Melkrobotern zu arbeiten. Probleme treten oft auf, wenn die Kuh nicht lange genug in der Box verbleibt zum Fressen, oder durch die Fütterung alles verunreinigt.

Landwirte sollten darauf achten, sowohl pelletiertes Kraftfutter als auch Mineralfutter am Roboter zu füttern. Es gewährleistet Sauberkeit und regelt eine gleichmäßige Fressgeschwindigkeit.

Anbindestall
Auch die Anzahl der noch bestehende Anbindeställe darf nicht unterschätzt werden. Um in heutigen Anbindeställen vergleichsweise gute Leistung zu erzielen, ist es notwendig, dass alle Komponenten gut gefressen werden. Bei individueller Zuteilung schafft dort pelletiertes Mineralfutter Abhilfe.  Gerade wenn kein Mischwagen vorhanden ist.
Es zeichnet sich durch eine hohe Akzeptanz aus und wird auch zeitnah gefressen.
Individuelle Zuteilung mit mehligem Mineralfutter stößt dabei oft an Grenzen.

 

Monocalciumphosphat
Monocalciumphosphat liefert sehr gut verfügbaren Phosphor. Die gute Verfügbarkeit erhöht die Nutzungsdauer der Kühe.
Hoher Zinkgehalt
Zink ist maßgeblich bei vielen Stoffwechselprozessen beteiligt und ist notwendig für die Bildung neuer Zellsubstanz. Ein hoher Gehalt führt zu stabilen Klauen und besserer Eutergesundheit.


Enthält Bierhefe
Gilt als natürlicher Bioregulator mit diätischer und probiotischer Wirkung, stabilisiert die Darmflora, bindet und inaktiviert Schadstoffe, liefert wertvolle B-Vitamine.

 

Ca 10%, P 4%

 



Mehr anzeigen >>


PressMin Kräuter

0,00Preis auf Anfrage

Mineralfutterpellets für Rinder

 

Melkroboter
Melkroboter werden in der heutigen Betriebsstruktur immer beliebter.  Für Landwirte wird es so leichter die Arbeitszeit flexibler zu gestalten. Jedoch bedarf es gutem Management erfolgreich mit Melkrobotern zu arbeiten. Probleme treten oft auf, wenn die Kuh nicht lange genug in der Box verbleibt zum Fressen, oder durch die Fütterung alles verunreinigt.

Landwirte sollten darauf achten, sowohl pelletiertes Kraftfutter als auch Mineralfutter am Roboter zu füttern. Es gewährleistet Sauberkeit und regelt eine gleichmäßige Fressgeschwindigkeit.

Anbindestall
Auch die Anzahl der noch bestehende Anbindeställe darf nicht unterschätzt werden. Um in heutigen Anbindeställen vergleichsweise gute Leistung zu erzielen, ist es notwendig, dass alle Komponenten gut gefressen werden. Bei individueller Zuteilung schafft dort pelletiertes Mineralfutter Abhilfe.  Gerade wenn kein Mischwagen vorhanden ist.
Es zeichnet sich durch eine hohe Akzeptanz aus und wird auch zeitnah gefressen.
Individuelle Zuteilung mit mehligem Mineralfutter stößt dabei oft an Grenzen.

 

Monocalciumphosphat
Monocalciumphosphat liefert sehr gut verfügbaren Phosphor. Die gute Verfügbarkeit erhöht die Nutzungsdauer der Kühe.
Hoher Zinkgehalt
Zink ist maßgeblich bei vielen Stoffwechselprozessen beteiligt und ist notwendig für die Bildung neuer Zellsubstanz. Ein hoher Gehalt führt zu stabilen Klauen und besserer Eutergesundheit.


Enthält Bierhefe
Gilt als natürlicher Bioregulator mit diätischer und probiotischer Wirkung, stabilisiert die Darmflora, bindet und inaktiviert Schadstoffe, liefert wertvolle B-Vitamine.

 

Ca 10%, P 4%

 




Mehr anzeigen >>


Zusatzprodukte

0,00
Preis auf Anfrage

Hefe Aktiv

Mineralfuttermittel für Hochleistungskühe und Mastrinder

Lebendhefe
Die Futteraufnahme und Verdaulichkeit stoßen an Grenzen. Der Versuch mit mehr Kraftfutter den Nährstoffbedarf aufzufüllen scheitert meist.


Bessere Futterverwertung
Lebendhefe schafft ideale Lebensbedingungen für Pansenbakterien und verbessert somit die Futterverwertung der Tiere.

Höhere TS-Aufnahme
Durch die leichtere Verwertung des Futters erhöht sich sich Futteraufnahme.

Bessere Milchinhaltstoffe
Durch die bessere Verwertung führt der Einsatz von Lebendhefe zum Anstieg der Milchinhaltsstoffe.

Traubenkerne
Die natürlichen Antioxidantien in den Traubenkernen sind 18,4 mal so stark wie Vitamin C und ca. 50 mal so stark wie Vitamin E.

 

200 x 10 9 KBE Saccharomyces cerevisiae
( CNCM I-1077, E 1711)
weitere Inhaltsstoffe und Zusammensetzung siehe Einlegeblatt.

Unser Tip:
Setzen Sie zu Beginn eine Kur von 6 Wochen mit je 80g täglich an.

 

Fütterungshinweis

Milchkühe:
Die ersten 150 Laktationstage 50 g pro Tier und Tag zufüttern, danach kann auf 30 g reduziert werden.
Mastbullen:
Während der gesamten Mastzeit 40 g pro Tier und Tag zufüttern.

Mehr anzeigen >>


Hefe Aktiv

0,00Preis auf Anfrage

Mineralfuttermittel für Hochleistungskühe und Mastrinder

Lebendhefe
Die Futteraufnahme und Verdaulichkeit stoßen an Grenzen. Der Versuch mit mehr Kraftfutter den Nährstoffbedarf aufzufüllen scheitert meist.


Bessere Futterverwertung
Lebendhefe schafft ideale Lebensbedingungen für Pansenbakterien und verbessert somit die Futterverwertung der Tiere.

Höhere TS-Aufnahme
Durch die leichtere Verwertung des Futters erhöht sich sich Futteraufnahme.

Bessere Milchinhaltstoffe
Durch die bessere Verwertung führt der Einsatz von Lebendhefe zum Anstieg der Milchinhaltsstoffe.

Traubenkerne
Die natürlichen Antioxidantien in den Traubenkernen sind 18,4 mal so stark wie Vitamin C und ca. 50 mal so stark wie Vitamin E.

 

200 x 10 9 KBE Saccharomyces cerevisiae
( CNCM I-1077, E 1711)
weitere Inhaltsstoffe und Zusammensetzung siehe Einlegeblatt.

Unser Tip:
Setzen Sie zu Beginn eine Kur von 6 Wochen mit je 80g täglich an.

 

Fütterungshinweis

Milchkühe:
Die ersten 150 Laktationstage 50 g pro Tier und Tag zufüttern, danach kann auf 30 g reduziert werden.
Mastbullen:
Während der gesamten Mastzeit 40 g pro Tier und Tag zufüttern.


Mehr anzeigen >>


0,00
Preis auf Anfrage

Harnstoff Plus 80

Ergänzungsfuttemittel für Wiederkäuer


80 % Harnstoff
Harnstoff Plus 80 enthält 80% Futterharnstoff.
Fettschicht
Der Harnstoff ist ummantelt mit einer Fettschicht. So wird der Harnstoff langsam im Pansen freigesetzt (slow release) und steht Pansenbakterien als Stickstofflieferant zur Verfügung.

 

Beim einem Einsatz von
120 g /Kuh/Tag können sie ca.
    · 950 g 40/4 er
    · 800 g Sojaextraktionsschrot (44%)
    · 650 g HP Sojaextraktionsschrot (48%)
pro Kuh und Tag einsparen. 

 

Fütterungshinweis:
Dieses Futter nur an Wiederkäuer ab Beginn des Wiederkauens mit täglich bis zu 30 g je 100 kg Lebendmasse in die Tagesration einmischen
(im Austausch gegen Proteinträger wie Soja-/Rapsextraktionsschrot).
In der Tagesration sollte 40 g Nichteiweißstickstoff je 100 kg Lebendmasse nicht überschritten werden.

 

Mehr anzeigen >>


Harnstoff Plus 80

0,00Preis auf Anfrage

Ergänzungsfuttemittel für Wiederkäuer


80 % Harnstoff
Harnstoff Plus 80 enthält 80% Futterharnstoff.
Fettschicht
Der Harnstoff ist ummantelt mit einer Fettschicht. So wird der Harnstoff langsam im Pansen freigesetzt (slow release) und steht Pansenbakterien als Stickstofflieferant zur Verfügung.

 

Beim einem Einsatz von
120 g /Kuh/Tag können sie ca.
    · 950 g 40/4 er
    · 800 g Sojaextraktionsschrot (44%)
    · 650 g HP Sojaextraktionsschrot (48%)
pro Kuh und Tag einsparen. 

 

Fütterungshinweis:
Dieses Futter nur an Wiederkäuer ab Beginn des Wiederkauens mit täglich bis zu 30 g je 100 kg Lebendmasse in die Tagesration einmischen
(im Austausch gegen Proteinträger wie Soja-/Rapsextraktionsschrot).
In der Tagesration sollte 40 g Nichteiweißstickstoff je 100 kg Lebendmasse nicht überschritten werden.

 


Mehr anzeigen >>


0,00
Preis auf Anfrage

Harnstoff-Calcium Mix

80% Futterharnstoff mit Calcium

Mehr anzeigen >>


Harnstoff-Calcium Mix

0,00Preis auf Anfrage

80% Futterharnstoff mit Calcium


Mehr anzeigen >>



Anrufen

E-Mail

Anfahrt